Ferah tôm sél!
Wraksith - Wegbegleiter  
  Anaginni - Beginn
  Sibbia - Über uns
  Folmarved - Handwerk
  => Brettchenweben
  => Färben
  => Lederarbeiten
  => Nadelbinden
  => Spinnen
  => Sprang
  Projekte
  Spellunga - Anekdoten
  Bref - Botschaft an uns
  Gifràgi - Links
  Impressum
Das Copyright aller Bilder und Texte liegt bei der Gruppe "Ferah tôm sél"
Färben
"

Färben
Es ist immer wieder erstaunlich mit welcher Farbenvielfalt man Wolle und Leinen (auch Baumwolle, aber eine so reiche Darstellung wird von uns nicht angestrebt) allein durch Pflanzen und ein paar Mineralien einfärben kann. Viele Färberpflanzen sind einheimisch, andere wurden im auch schon im 6. Jahrhundert über die großen Handelsstraßen aus dem Mittelmeerraum importiert (z.B. Krapp) und dann möglicherweise auch hier angebaut. Sogar einige Farben aus dem Orient konnten reichere Bewohner über den Fernstraßenhandel erwerben. Jedoch sollten bei der Farbwahl wohl die Einheimischen bevorzugt werden (z.B. Johanniskraut, Walnuss)
Wir haben einiges selbst ausprobiert. Durch einen Klick auf die Bilder kommt ihr zu den entsprechenden Blogeinträgen mit genaueren Beschreibungen
.



Tagetes oder Studentenblume auf Wolle
Tagetes

Kamillenblüten auf  Wolle
Faras Kamillenblütenwolle

Walnuss auf Wolle und Leinen
Wallnusswolle

Krappwurzel auf Wolle
krappwolle

Johanniskraut auf Wolle


Cochenille auf Wolle
Firiwit - Neues  
  Gruppentreffen hoffentlich bald wieder jeden ersten Sonntag im Monat.  
Werbung  
  "  
geplante Projekte  
  - Bronzeguss
- Glasperlen
- Ziergehänge (Frauen)
- Fiebeln
- Gewichtswebstuhl bauen und benutzen
 
19151 Besucher (43326 Hits) haben sich bis hierher gewagt. ^^
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=